Hilfe für Erdbeben- und Flutkatastrophenopfer in Nepal

Am 25. April 2015 wurde Nepal von einem schweren Erdbeben erschüttert, dessen Epizentrum etwa 80 km nordwestlich von Kathmandu lag. Es löste katastrophale Schäden aus und forderte tausende Todesopfer.

Karte_Nepal

Zerstoerte_Pagode Mann_gestuetzt_Nepal

Wir erhielten Nachrichten aus erster Hand von unseren Freunden in Nepal. Anfang Mai überwies IRFF eine erste Spende von 3500 USD an die FFWPU in Nepal und Anfang Juni folgte eine weitere über 7000 USD.

Dankesurkunde aus Nepal

Dankesurkunde
Im August 2015 erfolgte eine weitere Überweisung von 1700 USD, wovon 800 USD von einer Gemeinde in Gießen gesammelt worden waren.
-Von diesem Geld organisierte die WFWP in Nepal einen Malwettbewerb in einer Schule. Die besten Bilder bekamen Preise und alle Schüler der Schule erhielten ein Notizbuch mit dem Aufdruck der Spendergemeinde in Gießen (s. dazu die PowerPoint Präsentation).
Malwettbewerb1_2016
Malwettbewerb2_2015
-Von 900 USD konnten 13 Packungen Wellblech zum Schutz vor Regen für Personen in schwierigen Wohnverhältnissen gekauft und verteilt werden (s. dazu die PowerPoint Präsentation).
Nepal_2015
Im Oktober 2015 überwies IRFF erneut eine Spende von 1000 USD.
-Mit dieser Spende konnte die WFWP in Nepal Wellblech und Zement für die Fertigstellung einer provisorischen Schulbibliothek bereitstellen (s. dazu die Powerpoint Präsentation).
Prov_Schule_Nepal_2015
Im August 2016 überwies IRFF eine Spende von 2000 USD an die WFWP in Nepal. Von diesem Geld konnten mehrere Projekte finanziert werden:
-Eine Schulpatenschaft für zwei Kinder einer armen Familie war möglich.
Schulpatenschaften_2016

-19 Kinder einer Schule in Netrajung/Nepal erhielten durch die WFWP vor Ort eine Schuluniform für den Winter überreicht (s. Fotostrecke).

Salahari8

-20 Kinder einer Schule in Sinduli/Nepal erhielten im Oktober 2016 eine Schuluniform für den Winter  von der WFWP von Sarlahi überreicht (s. Fotostrecke).

Sarlahi_Branch_Foto_2016_Schueleruniformen

-Als viertes Projekt konnte von unserer Spende (vom August 2016) am 17. Dezember in Pokhra/Nepal für 25 Frauen ein erfolgreiches Frauenseminar abgehalten werden (s. Fotostrecke).

Frauenbildung_12_2016

 

Im März 2017 überwies IRFF eine Spende von 1000 USD an die WFWP in Nepal. Von diesem Geld konnten mehrere Projekte finanziert werden.

-Im April konnte in Godar, Dhanushas ein Training für Frauen zur Herstellung von Kerzen durchgeführt werden. Der Verkauf von Kerzen ermöglicht den Frauen ein kleines Einkommen, denn Kerzen werden vielfach beim Gebet zuhause und in den buddhistischen Tempeln benützt.

Frauen_Kerzen_2017

Frauen beim Vorbereiten der Kerzenformen mit dem Docht (Fertige Kerzen und Reflexion)

 

-Im Mai konnte in Sarlahi, Nawalpur ein Projekt für Frauen zur Herstellung selbstgefertigter preiswerter Damenbinden durchgeführt werden.

Frauen_Damenbinden_1_2017 Frauen_Damenbinden_2_2017

Die Frauen waren dankbar für dieses hilfreiche Training (Fotos und Aussagen)

 

Im August 2017 erreichte IRFF Deutschland ein Hilferuf der WFWP-Nepal. Im Süden Nepals hatte der Monsun am 12.08. in mehreren Regionen schwere Überflutungen ausgelöst: Menschen kamen ums Leben, Häuser wurden zerstört und viele lebensnotwendige Dinge vernichtet (offizielles Schreiben mit der Bitte um Spenden). IRFF überwies umgehend eine Spende von 1000 USD.

-Von diesem Geld konnte ein Projekt in Bharatpur Chitwan durchgeführt werden: Ein Ein-Tages- Seminar für 62 Frauen mit einem Vortrag und Schulungen zum Thema  „Kraft des positiven Denkens“. Acht Schüler, Flutopfer, nahmen am Seminar teil und erhielten Unterrichtsmaterial, Schuhe und anderes für die Schule geschenkt. (s. Fotos und Dankesschreiben aus Nepal in Form einer Powerpoint)

Foto_2017

 

-Im November konnten acht Schüler, Flutopfer, in Chitwan Schuluniformen und Unterrichtsmaterial bekommen (s. PowerPoint Präsentation, gekürzt)

Die fünf beschenkten Schüler der Meggauli School und die Schüler, die alle im Anschluss Kleinigkeiten zum Essen erhielten.

8_Schueler_2017

 

Schueler_5_2017