Solarlampen-Projekt für Haiti

(Projekt ruht zur Zeit)

Unsere Freunde in Haiti wandten sich Anfang 2015 an IRFF und baten um finanzielle Unterstützung ihres Solarlampen-Projektes.

Insbesondere seit dem schweren Erdbeben leben viele Gemeinden auf Haiti ohne Elektrizität. Es hat dazu geführt, dass Raubbau an der Natur getrieben wurde. Bäume werden gefällt, um aus Holz Energie zu gewinnen. Die Bewaldung ist inzwischen auf 2% der Landfläche zurückgegangen. Die große Hoffnung der Zukunft ist die Nutzung der Solarenergie.

Das Ziel ist vor allem, den Kindern durch diese Solarlampen die Erledigung ihrer Hausaufgaben am Abend zu erleichtern (s. ausführliche Beschreibung des Projekts).

Bild1Bild2

IRFF überwies 2015 im April  210 USD, davon konnten vier Solarlampen gekauft werden (s.u. Foto der gekauften Materialien für die Solarlampen mit dem Dank an IRFF Deutschland).

Bild3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine weitere Überweisungvon 443 USD erfolgte im August 2015. Von dieser Spende konnte das Material für sieben Solarlampen gekauft werden. Diese Lampen wurden an Bedürftige verteilt ( s. Fotos unten und das Dankesschreiben aus Haiti).

Bild3a Bild3b

Bild3c Bild3d

2016

Im März 2016 überwies IRFF 300 Euro für das Solarlampen-Projekt an die FFWPU in Haiti. Zum UN Internationalen Frauentag wurden vier Solarlampen unter den 200 Frauen, die zur Zeit an einem Alphabetisierungsprogramm der FFWPU Haiti teilnehmen, verlost (s. Dankesschreiben von Rev. Paul). Drei weitere Solarlampen konnten einer Schule gespendet werden (s. Dankesschreiben).

Bild6 Bild7

Bild8 Bild9