Aktuelles:

 

Unterstützen Sie die International Relief Friendship Foundation durch Einkäufe bei Amazon

Seit dem 20. April 2021 können Sie über smile.amazon.de einkaufen und Amazon spendet 0,5% des Umsatzes an die IRFF.

Besuchen Sie smile.amazon.de

 

News-Ticker:

Das Pflanzen von Baumsetzlingen in Kenia, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und um Schülern die Möglichkeit zu geben, Verantwortung für die Natur zu übernehmen, entwickelt sich zu einer Erfolgsstory. Inzwischen hat IRFF zusammen mit einer Gruppe von Studenten mehrere hundert Baumsetzlinge (überwiegend Mukau- und Mango-Setzlinge) gespendet und in die Obhut von 4 Schulen in Kibwezi/Kenia gegeben. Details zum Projekt unter Afrika-Community Center Kibwezi Kenia.

Aktuell prüft IRFF,  wie die Möglichkeiten sind, dieses Projekt auf Uganda auszudehnen.

 

Aktuelle Projekte

 

Humanitäre Hilfe nach Explosion im Libanon

Wir unterstützen unser IRFF-Mitglied Hermine Schellen, die seit vielen Jahren vor Ort in Beirut lebt und dort für die gemeinnützige Organisation UPF arbeitet. Durch die katastrophale Explosion vom 04. August 2020 im Hafen von Beirut, gab es ca. 200 Tote, mehr als 6000 Verletzte und ca. 300.000 Menschen verloren ihr Zuhause. 

Bild1 2020

Bild2 2020

Die schon seit Längerem notleidende Bevölkerung braucht nun dringend internationale Hilfe.

Hermine Schellen begann Spenden für das Hilfsprojekt für notleidende Familien zu sammeln und die Verteilung von Hilfsgütern zu 0rganisieren.

IRFF Deutschland startete einen Spendenaufruf für humanitäre Hilfe zur Linderung der drängendsten Probleme im Libanon. Inzwischen konnten wir dank der großen Spendenbereitschaft in unserem internationalen Netzwerk 4700 € sammeln und nach Beirut überweisen. Danke an alle, die bereits gespendet haben und noch spenden werden.

Die erste Aktion (von mehreren geplanten) fand am 12.09. in der Gemeinde Jal El Dip nahe Beirut - unter Beachtung der Covid 19 Schutzvorkehrungen - mit Unterstützung von Vertretern der Gemeinde und ehrenamtlichen Helfern statt.

Team ehrenamtlicher Helfer 2020 1

40 ausgewählte Familien wurden in den Park der Gemeinde eingeladen und dort je mit einem Lebensmittel-Hilfspaket und Waschpulver im Wert von etwa 28 USD beschenkt.

Hilfspakete 2020 1

Hilfspaket Inhalt 2020 2

Auch 2021, trotz Corona-Einschränkungen, ging die Untertützung der notleidenden Bevölkerung weiter. Mehr als 150 Familien erhielten Lebensmittel-Hilfspakete unter anderem in Tripolis, Hermel und Jal El Dib.

Wir hoffen natürlich im Sinne der Betroffenen, dass die Spendenbereitschaft weiterhin anhält. Danke an alle, die bereits gespendet haben und noch spenden werden.

 

 

Gungul Projekt in Nigeria

Freunde haben im Juni 2021 IRFF gebeten, Familien in der Gemeinde Gungul beim Wiederaufbau ihrer zerstörten Häuser zu helfen, wo durch nigerianische Soldaten als Racheakt mehrere Häuser, eine Ziegen-Farm und ein Computer-Zentrum verwüstet worden waren.

Bericht aus Gungul:

There have been conflicts between Fulani herdsmen and Benue crop farmers for some time now in Benue state. This has led to communal conflicts in different areas. Recently, two communities were struggling over land and the military were mobilized to intervene and restore normality. In the process of doing that, it was reported that two soldiers were killed. As a reaction to the killing of the soldiers, the army invaded communities and destroyed properties of anyone they saw.

 

Bild1

                                                     Betroffene Familien

 

Bild2 Bild3 Bild4

Zerstörte Häuser

Für die Familien, die zurzeit in Notunterkünften leben, sollen Spenden gesammelt und nach Nigeria überwiesen werden, um ihnen in ihrer Not zu helfen und bald wieder ein normales Leben zu ermöglichen.


 

 

Drucken E-Mail