Syrische Flüchtlinge in Libanon

IRFF Deutschland nahm 2014 Kontakt mit einer befreundeten Familie in Libanon auf. Diese Familie arbeitet für die UPF (Universal Peace Federation) in Libanon und hat vor Ort ein Projekt mit syrischen Flüchtlingsfamilien in Angriff genommen (s. Flyer Patenschaften für Flüchtlingsfamilien). Etwa 50 Familien im Kettermaya Flüchtlingslager wurden erfasst. Sie leben unter schwierigen Verhältnissen in Zelten und erhalten im Allgemeinen Nahrungsmittel-Gutscheine von der UN. Um den Familien zusätzlich den Kauf alltägliche Bedürfnisse, wie Medikamente, Hygieneartikel usw. zu ermöglichen, sammelte UPF Libanon Spenden und verteilte sie in mehreren Aktionen an die   Flüchtlingsfamilien, die den Empfang mit ihrer Unterschrift dokumentierten. IRFF Deutschland überwies 2014 insgesamt 1500 € (s. Dankesschreiben 1, Dankesschreiben 2 und Fotos von der Aktion im Dezember 2014)

Drei UPF-Mitarbeiter mit einer neunköpfigen syrischen Flüchtlingsfamilie

Bild1

2015 erhielt IRFF eine Anfrage von UPF in Libanon, ein geplantes Familien-Festival im Kettermaya Flüchtlingslager in Libanon finanziell zu unterstützen. IRFF überwies 640 USD, um den Flüchtlingsfamilien in ihrer trostlosen Situation ein freudvolles Erlebnis zu ermöglichen. Dieses Familien-Festival im Juni – unterstützt von Studenten der LAU Lebanese American University - wurde ein großer Erfolg (s. Dankesschreiben und Fotobericht).

Bild2

Im Oktober 2015 überwies IRFF Deutschland eine Spende von 1000 USD. Diese Spende konnten im Jahr 2016 für ein Schulprojekt im Kettermaya Flüchtlingslager eingesetzt werden (s. Bericht über das Projekt). Die Kinder erhielten zum Schuljahrsanfang das benötigte Schulmaterial im Wert von 550 USD, nämlich Schreibhefte und Arbeitsbücher.

Libanon

Außerdem konnten mit 400 USD der Kauf von Lehrbüchern für den Englischunterricht und der Kauf von zwei Ventilatoren zur Abkühlung beim Unterricht in den überhitzten Zelten ermöglicht werden (s. Bericht aus Libanon).

Buch1 Buch2 Buch3 Buch4

Luefter1 Luefter2

2017

überwies IRFF im Januar und im Juni insgesamt 800 USD. Mit Hilfe dieser Spenden konnte UPF Libanon im Ketermaya-Flüchtlingscamp ein Familienfest durchführen, bei dem Früchte, Getränke, Milch und Pampers (für die 55 Babies) verteilt wurden. Studenten der Universität LAU von Byblos halfen bei der Organisation und spielten mit den Kindern (s. Dankesschreiben und Fotos von UPF Libanon). Das Fest war ein großer Erfolg.

Foto1 Foto2

Foto3 Foto4